Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebe Zeltler,

 

wir freuen uns, dass sie Interesse an unseren schönen Tröbeser Badeweiher haben.

Da sie sich eben Diesen zum Zelten ausgesucht haben, gelten auch hier, wie überall, ein paar Regeln.

 

 Zusätzliche Regeln wegen Corona:

- Es ist eine verantwortliche Person zu benennen, welche bei Ankunft eine Liste mit allen Zeltlern inklusive Telefonnummern führt. Diese ist beim Kioskbetreiber abzugeben und wird nach einem Monat vernichtet.

- Nur auf der Liste angegebene Personen dürfen sich in, bzw. bei der Gruppe aufhalten. Andere Personen wie "Besucher" sind zu keiner Zeit erlaubt! Auch nicht nur ganz kurz auf ein Getränk!

- Es dürfen nur Gruppen mit max. 10 Personen im öffentlichen Bereich zusammen zelten. Das gemeinsame Sitzen ohne Einhalten des Mindestabstands von 1,5 m und das gemeinsame Beziehen einer Wohneinheit (Zelt) sowie das gemeinsame Anmieten einer Parzelle auf dem Zeltplatz ist nur den Personen gestattet, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung gemäß jeweils aktueller Rechtslage nicht gilt. Eine Vermischung der Zeltgruppen ist zu vermeiden.

- Das Grillen sowie Feiern und Partys jeglicher Art sind immer noch verboten.

- Bei Betreten des Kioskbereichs und/oder Benutzung der Sanitäranlagen ist stets eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Ebenso ist auf die allgemein empfohlenen Abstands- und Hygieneregeln zu achten.

- Bei Verstößen jeglicher Art, seien es Verstöße gegen die gesetzlich vorgegebenen Corona-Schutzmaßnahmen oder andere Delikte, haftet die hier unterzeichnende, verantwortliche Person.

 

 

 

 

  • Bei ihrer Ankunft erfragen sie bitte den zugeteilten Platz am Kiosk, wo sie bitte auch ihre Kaution hinterlegen.

Kaution beträgt bis 30 Personen 50 € - bis 60 Pers 100 € - ab 60 Pers 150 €

 

Hier wird auch der zu zahlende Betrag für die Platzbelegung eingezahlt.

Wir erheben pro Person/Nacht 2€ Übernachtungsgebühr.

hierzu zählen auch die sogenannten Besucher.

Kaution, Platzbelegung und das unterschriebene Informationsblatt sind immer vorab abzuwickeln!

 

 

  • Da es sich um ein großflächiges, öffentliches Gelände handelt, und von Seiten des Betreibers keine Beaufsichtigung von Minderjährigen gewährleistet werden kann,

obliegt die Aufsichtspflicht einem Erziehungsberechtigten!

 

  • Jeder Platz ist mit Stromanschlüssen ausgestattet.

Bei Bedarf wird der Zählerstand mit 50 Cent/KW abgerechnet.

 

  • An jedem Zeltplatz ist eine Feuerstelle vorhanden, die sich als Lagerfeuer sowie als Grillstelle eignet.

        An keiner anderen Stelle sind Grillgeräte oder offenes Feuer erlaubt!

        Der Bedarf an Feuerholz kann vorab erfragt werden. Wir beraten Sie gerne dabei.

 

        Der Kioskbereich ist nach Verlassen des Betreibers zu meiden!

 

  • Bitte keine Kisten oder Flaschen in den Weiher stellen!

 

  • Aus Rücksicht gegenüber anderen Campern und der Nachbarschaft, muss die Lautstärke ab 22.00 Uhr auf Zimmerlautstärke reduziert werden

 

  • ES DÜRFEN KEINE MUSIKANLAGEN MIT VERSTÄRKER BETRIEBEN WERDEN !!!

 

  • Der Abfall muss in mitgebrachten Abfallsäcken wieder mitgenommen werden und darf nicht in unseren aufgestellten Tonnen entsorgt werden. Auf Wunsch, kann ein gefüllter Müllsack gegen eine Gebühr von 5,- € je 120 l, von uns entsorgt werden.

 

  • Am Tag ihrer Abreise melden sie sich bitte nach dem Abbau und dem Aufräumen am Kiosk zur Stromabrechnung und Platzkontrolle.

Es wäre schön wenn wir dann feststellen könnten, dass der Platz sauber verlassen und Beschädigungen vermieden wurden.

Ist dies der Fall, wird die Kaution zurück erstattet.

 

  • Wir bemühen uns täglich den Kiosk und die Rasenfläche so sauber wie möglich zu halten. Dies erwarten wir auch von unseren Gästen und vor allem von unseren Campern. Deshalb ist es dringend erforderlich, dass auf den Zeltplätzen täglich leere Tüten, Flaschen etc. in den dafür mitgebrachten Behältnissen verstaut werden.

Loses Papier wird sonst auf der ganzen Anlage verteilt und das Aufräumen dauert am Ende umso länger.

 

Zum Schluss wünschen wir für beide Seiten einen angenehmen Aufenthalt.